science starter

Man hat eine gute Idee, aber nicht genügend Geld, um deren Umsetzung zu finanzieren. Was tun?

Schwarmfinanzierung (crowdfunding) für interessante Projekte ist seit 2009 erfolgreich mit der amerikanischen Plattform kickstarter. Wir Deutschen dürfen hier zahlen, aber keine eigenen Projekte starten. Zitat Kickstarter 6. Februar 2013 13:46:41:

Am I eligible to start a Kickstarter project?
US creators must be permanent US residents at least 18 years of age with a social security number (or EIN), a US bank account, US address, US state-issued ID (driver’s license), and major US credit or debit card.
UK creators must be permanent UK residents at least 18 years of age either creating a project in their own name or on behalf of a legal entity with a Companies House Number. You’ll need a UK address, UK bank account, government-issued ID (driver’s license or passport), and a major UK credit or debit card.
Please note that anyone, anywhere (with a major credit or debit card) can pledge to Kickstarter projects.
We’re working hard to open up to more countries. If you’ve been waiting, we really appreciate your patience.

Sciencestarter ist die erste deutschsprachige Crowdfunding-Plattform für die Wissenschaft. Hier dürfen Deutsche nicht nur zahlen, sondern auch eigene Projekte starten.

Zitat Sciencestarter:

„Sciencestarter ist die erste deutschsprachige Crowdfunding-Community für die Wissenschaft. Gegründet wurde die Plattform von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Herbst 2012, um kleineren wissenschaftlichen Projekten eine schnelle und einfache Umsetzung zu ermöglichen und gleichzeitig den Austausch zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit zu fördern.“
„Sciencestarter wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft gefördert.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.