Monatsarchive: Dezember 2012

Von der digitalen Krise zur digitalen Ethik

Das Digitale hält rasend schnell Einzug in die Welt und auch in uns selbst, unsere Gehirne, unser Denken, letzteres eher unbemerkt, weil zu nah, zu unbeobachtet. Mit welcher Theorie kann man die vielfältigen subjektiven, kognitiven Phänomene und Wirkungen verstehen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Didaktik, eLearning, Informatik, Internet, Systemanalyse | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dematerialisierung des Wohlstands

Interview des Stifterverbandes mit Franz Josef Radermacher zur Chance der Gesellschaft: Wir sind ein System mit einem gigantischen Antrieb, ein System ohne Bremse. Das Individuum kann nicht viel ausrichten. In unserer Zeit ist Global Governance entscheidend für das kollektive Überleben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Systemik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloomsche Taxonomie

Die Bloomsche Taxonomie ist eine Klassifikation von Lernzielen, 1956 erfunden von einem Komitee von Erziehungswissenschaftlern unter Leitung von Benjamin Bloom. Die Publikation war der Endpunkt einer Serie von Konferenzen 1949 bis 1953, die die Kommunikation zwischen den Erziehungswissenschaftlern zum Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Didaktik, Hochschule, Lehre, Studium, Systemanalyse | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Post-Bologna-Diskurs

Bologna war 1999 als 10-Jahresprogramm angelegt. Die 10 Jahre sind jetzt lange vorbei. Es wird Zeit für einen Post-Bologna-Diskurs: Welche Art von Bildung wollen wir eigentlich in unserem europäischen Hochschulraum? Als Bologna 1999 mit einer völkerrechtlich nicht bindenden Erklärung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Didaktik, Hochschule, Internet, Lehre, Studium, Weiterbildung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Öffnungen und Fixierungen

Man hält eine Vortrag, viele Zuhörer sind mit ihrer Aufmerksamkeit voll dabei, eifriges Kopfnicken. Als Redner spürt man die Resonanz im Publikum. Das ist ein gutes Gefühl, das Gefühl, verstanden zu werden. Dann ist die Rede vorbei und man geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Didaktik, Hochschule, Lehre | Hinterlasse einen Kommentar

Kollaboration und Kooperation

In seinem Blog „work is learning & learning is the work“ beschreibt Harold Jarche unter dem Titel „Principles of Networked Unmanagement“ den Unterschied zwischen Kollaboration und Kooperation: Kollaboration bedeutet Zusammenarbeit in einem gemeinsamen Projekt, in dem man gemeinsam mit unterschiedlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Didaktik, eLearning, Hochschule, Internet, Lehre, Social Media, Systemanalyse | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

eduVote

Interaktion ist wichtig für aktivierendes Lernen. Nur wie erreicht man das in mittleren und großen Lehrveranstaltungen? Und zwar so, dass sich ALLE beteiligen, nicht immer nur die 10 Aktivsten? Lernstandsabfragen schon während des Semesters (und nicht erst am Ende in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Didaktik, Hochschule, Lehre, Studium, Technisches | Hinterlasse einen Kommentar

Automatismus und Konstruktivismus

Lernen bedeutet häufig, Wissensabruf und Methoden zu automatisieren, so dass sie in der Praxis auf Knopfdruck zur Verfügung stehen. Dazu muss man lernen, bis es sitzt. Das ist Automatismus-Lernen. Der Konstruktivismus setzt da eher auf aktives Selber-Konstruieren. Man lernt wenige, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Didaktik | Hinterlasse einen Kommentar