Archiv der Kategorie: Systemik

Systemisches Denken im Sinne von Niklas Luhmann

Gemeinsam sind wir blöd

In seinem Buch „Gemeinsam sind wir blöd“ beschreibt Fritz Simon, Professor für Führung und Organisation an der Universität Witten/Herdecke, den Effekt, dass die Gesellschaft sich irrational, unintelligent, ja gerade zu „blöd“ verhält, trotz der klugen Einsicht ihrer Mitglieder und einzelner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Systemanalyse, Systemik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Problemlose Lösung

Zuerst ist da ein Problem, zu dem dann eine Lösung erarbeitet wird. So ist die Vorstellung von der allseits gepriesenen Problemlösekompetenz. Besonders in der Informatik: Algorithmisches Denken wird im Studium vermittelt. Man soll als guter Informatiker lernen, die Probleme des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informatik, Social Media, Systemik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Motivation

Was motiviert uns? Hier eine schöne Zusammenfassung von Dan Pink: Vielfach glaubt man noch an Incentives, Credits, Anreizsysteme, Möhrchenmethode. Diese funktioniert jedoch nur für mechanische Arbeiten und primitive kognitive Leistungen. Ab einem bestimmten Niveau sind Möhrchen (Incentives) sogar kontraproduktiv. Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Didaktik, Lehre, Studium, Systemik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bewusstsein als neue Didaktik-Dimension

Bis 1995 war das Thema „Bewusstsein“ ein CKM (Career Killing Move, slang for a bad job/political action, Karriere beendende Entscheidung). Wer sich das Thema auf seine Forscherfahnen geschrieben hatte, war verloren. Er wurde von der Forschergemeinde nicht mehr ernst genommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Didaktik, Hochschule, Informatik, Lehre, Systemik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum gibt es Plagiate? Systemische Gründe

Warum gibt es Plagiate? Im letzten Blogeintrag wurde nur die moralische Dimension betrachtet. Ich sehe jedoch mindestens fünf weitere Dimensionen. Warum gibt es Plagiate? 1. Schreibtechnisch: Weil Apostroph vergessen wurde. Weil die Quelle vergessen wurde. Weil bei der Stoffsammlung nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochschule, Internet, Lehre, Studium, Systemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dematerialisierung des Wohlstands

Interview des Stifterverbandes mit Franz Josef Radermacher zur Chance der Gesellschaft: Wir sind ein System mit einem gigantischen Antrieb, ein System ohne Bremse. Das Individuum kann nicht viel ausrichten. In unserer Zeit ist Global Governance entscheidend für das kollektive Überleben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Systemik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gunter Dueck vs. Manfred Spitzer / Digitale Potenz oder Digitale Demenz?

Unter http://www.youtube.com/watch?v=bC1HCzghIAE sieht man ein erstes Gespräch zwischen Gunter Dueck und Manfred Spitzer zum Thema „Digitale Potenz oder Digitale Demenz?“. Wirklich entweder – oder? Die Antwort ist wohl: Beides! Einerseits: Spitzer sagt: Wenn wir die Köpfe den Märkten überlassen, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Systemik | Hinterlasse einen Kommentar

Ethisches QM oder systemisches QM?

Zu unterscheiden sind zwei Kategorien von Qualitätsmanagement (QM): Ethisches QM und systemisches QM: Ethisches QM: Im ethischen QM geht es um ethische Appelle (an jeden Einzelnen) für mehr Qualität: Solcherlei QM sieht seine Aufgabe in der Motivation der Mitarbeiter für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Systemik | Hinterlasse einen Kommentar

3 Ebenen-Modell des Lernens

Im Informatik-Spektrum Band 35, Heft 4, August 2012, verweist Prof. Dr. Ulrich Furbach in seinem Artikel „Turing und die künstliche Intelligenz“ auf die Theorie über „Postbiotischen Bewusstseins“ des Mainzer Philosophen Prof. Dr. Thomas Metzinger, dass man einem Wesen erst dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Didaktik, Informatik, Internet, Lehre, Studium, Systemik | Hinterlasse einen Kommentar

Die Gier-Systemik

Am Anfang waren nur wenige gierig. Diese wenigen machten riesige Gewinne. Dann wurden die Nicht-Gierigen für dumm erklärt, oder sogar für Versager, wenn sie nicht auch gierig wurden („Wer nicht gierig ist, ist selber schuld!“, „Geiz ist geil!“ und auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Systemik | Hinterlasse einen Kommentar