Monatsarchive: Juni 2011

Auch die letztendlichen Dinge haben System

Was sind die Hürden im Zugang zum systemischen Denken? Die erste Hürde liegt in der Abstraktion. Wir sind immer irgendwo drin, in einem Geschehen, in einer Geschichte, in einem Auftrag, in einer Dynamik. Wir sind so in alltäglichen Erfordernissen, Zielen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vogelperspektiven-Kompetenz

Der britische Archäologe und Historiker Ian Morris überblickt in seinem Buch „Wer regiert die Welt?“ 15.000 Jahre Menschheitsgeschichte, siehe Spiegel Online Interview. Solche Vogelperspektiven sind sehr hilfreich, um die Gesamtentwicklung zu verstehen. Nicht nur „Global denken, lokal handeln!“, sondern sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Systemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tabula Rasa-Kompetenz

Die Grundprinzipien sind immer dieselben, sonst wären sie keine Grundprinzipien. Ob man die Grundprinzipien im Studium oder beim Reiten lernen kapiert, ist völlig unerheblich. Schuld kommt aus der Vergangenheit und Verantwortung richtet sich auf Zukunft. Wer Verantwortung nur für Vergangenes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Test Blogsy App

Swipe im Blogsy App muss man erst einmal verstehen. Mit einem Wischen wird die Schreibfläche aktiviert. Neues Gerät, neues User Interface, neue Interaktionsgewohnheiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

iPad

Publizieren geht jetzt auch vom iPad mit dem WordPress-App … Wow!!! Das iPad hat das Potenzial, Schule, Hochschule, Lehre und Studium zu revolutionieren, siehe Video. Die Leichtigkeit, mit der hier Lernumgebungen von Erstklässler bis zu Mathematik- und Medizinstudenten zur Verfügung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ohne Worte

„Ohne Worte“ sind Karikaturen beschriftet und wir verstehen sie sofort. Die darauf abgebildete Systemik wird sofort ohne Worte verstanden, verzögerungslos, unmittelbar, offenbar mit einem Schlag. Über „Am Anfang war das Wort.“ kommen wir zu der Erkenntnis „Am Anfang war die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochschule | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Rumpelstilzchen-Effekt

Das Rumpelstilzchen-Märchen der Gebrüder Grimm zeigt in seiner Essenz, wie die Kenntnis des Namens erlösend wirken kann. Da tanzt etwas dämonisch herum und man ist machtlos verzweifelt. Wenn man jedoch seinen Namen kennt, verliert es seine Magie mit einem Schlag. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Nullsummen-Stillstand

Kennen Sie das? Alle wollen nur das Beste und ziehen mit allen Kräften – leider nur in unterschiedliche Richtungen. In der Summe heben sich die vielen guten Absichten auf. Das ist der Nullsummen-Stillstand (engl. Zero sum deadlock, See http://www.nysec.org/uploads/nysectalk070304.pdf). Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Systemik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Twitter und Blogs als Wissenschaftsbeschleuniger im Kampf gegen Ehec

In dem Artikel „Ehec müsste eigentlich Eaec heißen“ wird berichtet, wie Twitter und Blogs als Wissenschaftsbeschleuniger im Kampf gegen Ehec wirkten. Zitat: „Nur wenige Tage später, meldeten die Chinesen: Das Erbgut ist entziffert – und machten es online für alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schwarmverhalten vermindert Schwarmintelligenz

Im Spiegel-Artikel „Gemeinsam sind wir dümmer“ schreibt Holger Dambeck (basierend auf den Forschungen von Dirk Helbing und seinen Kollegen an der ETH Zürich), dass die Weisheit der Massen (wisdom of the crowd) nur unter bestimmten Umständen funktioniere: Die Individuen dürfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar