Global Big Data: Ökonomische Graphmodelle

Big Data ist ein neuer IT-Trend, ein Hype: „Als Big Data werden besonders große Datenmengen bezeichnet, die mit Hilfe von Standard-Datenbanken und Datenmanagement-Tools nicht oder nur unzureichend verarbeitet werden können. Problematisch sind dabei vor allem die Erfassung, die Speicherung, die Suche, Verteilung, Analyse und Visualisierung von großen Datenmengen.“ (Wikipedia) Dabei liegen heute im Internet viele Daten und Informationen, die auf ihre intelligente Auswertung warten. Das könnte man als „Global Big Data“ bezeichnen. Die moderne Datenbank-Technologie kann dabei unterstützen, z.B. NoSQL, Neo4J, Cypher usw., die vorhandenen komplexen Daten auszuwerten. Graphen spielen dabei eine dominante Rolle.

James B. Glattfelder hat das weltweite ökonomische Eigentumsnetzwerk als Graph modelliert und untersucht:
wpid-PastedGraphic2-2013-02-17-11-10.tiff

Eigentum und Kontrolle können auch über mehrere Stufen indirekt erfolgen, z.B.
wpid-PastedGraphic3-2013-02-17-11-10.tiff

Als Ergebnis der Graph-Analyse erhält man, dass nur 0,123% der Eigentümer über 80% der transnationalen Unternehmen (transnational corporations, TNCs) kontrollieren:
wpid-PastedGraphic4-2013-02-17-11-10.tiff

In absoluten Zahlen: Nur 737 Eigentümer, die meisten davon in USA und GB, kontrollieren weltweit mehr als 480.000 transnationalen Unternehmen. Nur 146 Eigentümer verfügen über die globale Kontrolle von 40%.

Zitate zur Finanzkrise:

J.C.Trichet: „Als die Krise kam, wurden gravierende Beschränkungen der ökonomischen und finanziellen Modelle sofort sichtbar.“

Lord Turner: „Schlechte, simplifizierende und zu vertrauensselige (overconfident) Ökonomie hat mit dazu beigetragen, die Krise entstehen zu lassen.“

Die Freischaltung der Daten, wie jetzt mit GovData, sind ein Beitrag zur Transparenz und eine Einladung, bessere Modelle zu entwickeln, um Krisen zu verhindern.

http://www.ted.com/talks/lang/de/james_b_glattfelder_who_controls_the_world.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.